Dressur- und Springplätze wegen Coronavirus gesperrt

Liebe Mitglieder und Freunde des Blankenfelder Reitervereins,

aufgrund der Landesverordnungen über Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus  müssen der Sportbetrieb in allen Sport- und Freizeitstätten für den Publikumsverkehr geschlossen und Zusammenkünfte verboten werden. Dies betrifft grund­sätzlich auch Pferdesportanlagen und Reiterhöfe.

Der Verein ist hiermit in der Verantwortung für die von ihm gepachteten Flächen und muss für die Einhaltung der behördlichen Anordnungen gerade stehen.

Deshalb dürfen ab sofort Dressur- und Springplätze nicht mehr genutzt werden.

Ausnahmen entsprechend § 4 (2) der Verordnungen können mit Begründung der Notwendigkeit (Stichwort Tierwohl) schriftlich beantragt werden. Der Vorstand ist derzeit dabei mit den Verantwortlichen der Senatsverwaltung Kontakt aufzunehmen.

Solange wir keine ausdrückliche Genehmigung erhalten haben, gelten die Vorschriften der Verordnung und damit das strikte Verbot, die Sportanlagen (Dressur- und Spring­plätze) zu nutzen. Wir appelieren daher an Euch, zu Eurem eigenen Schutz und zum Schutz Eurer Mitmenschen diese Vorgaben einzuhalten.

Niemand erlässt diese Vorschriften, um Euch den Spaß zu verderben. Nimmt es als Chance Verantwortung und Mitgefühl zeigen zu können. Denn wir wollen auch nach Corona die Reitanlagen, die wir von Senat und Forstverwaltung gepachtet haben, nutzen können.

Bleibt gesund!

Euer Vorstand

Aushang Covid19 2020-03-21

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.